Allgemeine Infos

Unterkunft in Marienweiher
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Marienweiher die Nacht zu verbringen:

1. Unterkunft in den verschiedenen Gaststätten in Marienweiher:
– Gasthaus zum Adler: Tel. 09255 / 276
– Gasthof Klosterbräu: 8 Zimmer (auch für Familien), Tel. 09255 / 8075616
– Gasthof Zwei Linden: Tel. 09255 / 96 34 36

2. Unterkunft bei mehreren Privatvermietern

3. Kostenlos, jedoch mit verminderten Komfort: Die Klosterbrüder von Marienweiher stellen eine kostenlose Unterkunft zur Verfügung. Matrazen sind vorhanden, lediglich Schlafsack oder Decke und ein Kissen sollten mitgebracht werden. Zudem besteht dort auch eine kostenlose Wasch- und Duschmöglichkeit.

Gepäck und Verpflegung
Im Gegensatz zu früheren Zeiten muß nicht mehr das gesamte Gepäck von jedem Pilger selbst nach Marenweiher getragen werden. Es besteht, die Möglichkeit, während der Wallfahrt einen Teil des Gepäcks oder gar alles in den Feuerwehrfahrzeugen zu verstauen.
Für den Durst zwischendurch besteht außerdem die Möglichkeit zum Erwerb von Getränken während der Wallfahrt zum Selbstkostenpreis. Sonstige Brotzeiten sollten allerdings selbst mitgebracht werden.

Sicherheit und Erste Hilfe
Da die Wallfahrt zu einem großen Teil in der Nacht stattfindet, wird für die Sicherheit der Wallfahrer gesorgt. Es begleiten uns jeweils ein Feuerwehrfahrzeug der FFW Kötzersdorf und der FFW Fortschau-Kuchenreuth. Ordner regeln den Verkehrsfluss und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Bei kleineren Blessuren kann zudem Erste Hilfe geleistet werden. Sollten Wallfahrer während der Wallfahrt aussetzen wollen, besteht die Möglichkeit zur temporären Mitfahrt in den Begleitfahrzeugen.

Einstieg in die Wallfahrt in Bad Berneck
Personen, die nicht die komplette Wallfahrtsstrecke laufen wollen oder einfach nicht können, wird eine Einstiegsmöglichkeit in Bad Berneck angeboten. Die Abfahrt des Busses dorthin ist um 07:00 Uhr an der Pfarrkirche in Kemnath. Zuvor findet um 06:30 Uhr ein Wallfahreramt in der Pfarrkirche statt.
Die Strecke von Bad Berneck nach Marienweiher beträgt dann nur mehr ca. 19 km. Einzug der Wallfahrer in Marienweiher ist um 12:30 Uhr.

Mit dem Bus nach Marienweiher
Es besteht die Möglichkeit, direkt am Sonntagsgottesdienst in Marienweiher teilzunehmen. Dafür wurde ein Bus von Kemnath nach Marienweiher organisiert.
Abfahrt des Busses ist am Sonntag, 15.07.2018, um 07:00 Uhr an der Stadtpfarrkirche. Rückfahrt des Busses von Marienweiher nach Kemnath über Wirsberg ist um 13:00 Uhr. Die Ankunft in Kemnath ist dann gegen 15:15 Uhr.